FIRMA HEYER
Umbau- Renovierung- Sanierungskonzepte

Steinteppich Pflege


Steinteppichböden müssen wie andere Böden regelmäßig gereinigt werden.

Je nach Beanspruch täglich, wöchentlich trocken mit einem Handelsüblich Staubsauger (keine rotierenden Bürsten) abgesaugt werden.

  • Wie auch bei andere Steinböden ist auch die Feuchtreinigung mit warmen Wasser durch aufwischen und leichtes Bürsten mit handelsüblichen nicht aggressiven Reinigern (wie zum Beispiel die Wischpflege der FirmaHeyer )
  • Achtung! Aggressive Reiniger können die Oberfläche beschädigen.

 

Grundreinigung:


  • Eine Grundreinigung kann mit warmen Wasser und mit nicht aggressiven Reiniger ( wie zum Beispiel die Wischpflege der Firma Heyer ) manuell oder mit einer Maschine mit weichen Bürstenaufsätze erfolgen.
  • Da hier meistens mit mehr Wasser wie bei der Unterhalsreinigung gearbeitet wird, muss das Schmutzwasser mit einem Nasssauger aufgenommen werden.
  • Hierzu gibt es gerade bei größeren Flächen eine Vielzahl an Putzmaschinen Hersteller die Scheuersaugmaschinen anbieten.
  • Diese Maschinen werden teilweise auch im Maschinenverleih angeboten

 

Pflege und Reinigung von Außenflächen:


  • Grundsätzlich können Außenflächen wie Innenflächen gereinigt werden, wobei im Außenbereich natürlich der Vorteil besteht, dass der Wasserschlauch mit Reinigungsdüse zum Einsatz kommen können. Bei hartnäckigen Verschmutzungen kann auch ein Hochdruckreiniger (max. 80 Bar) mit einer normalen Sprühlanze zum Einsatz kommen. Hierbei sollte darauf geachtet werden das die Lanze mindestens 30- 40 cm entfernt vom Steinteppichboden gehalten wird.
  • Der Einsatz von sogenannten Dreckfräss - Aufsätzen ist ausgeschlossen.

 

Reinigung und Nachbehandlung von Altbelägen:


  • Oberflächen von Steinteppichböden können sich je nach Beanspruch mehr oder weniger abnutzen bzw. stumpfer in der Oberfläche werden.
  • Auch durch Umwelteinflüsse wie zum Beispiel:  Salzhaltige Luft werden Steinteppichoberflächen mit der Zeit angegriffen und dadurch stumpfer im Glanzgrad.
  • Hierbei sollte rechtzeitig darauf geachtet werden, dass eine Auffrischung bzw. Nachbehandlung des Steinteppichbodens erfolgt.
  • Für eine Nachbehandlung ist eine intensive Grundreinigung erforderlich, hierzu kann ein handelsüblicher alkoholhaltiger Reiniger oder ein schwach alkalischer (pH-Wert 7 - 8) Reiniger verwendet werden.
  • Der Grundreiniger der Firma Heyer ist ein Konzentrat und daher stark alkalisch eingestellt. Die Konzentration des Grundreinigers wird herabgesetzt in dem dieser mit Wasser verdünnt wird (ca. 1:10 mit Wasser).
  1. Den Grundreiniger von Hand mit einer Bürsteaufgetragen und mit einer Reinigungsmaschine (weiche Bürsten) nacharbeiten.
  2. Das Schmutzwasser immer sofort mit einem Nasssauger aufnehmen. Hierzu eignen sich sogenannte Scheuersaugmaschinen. Wichtig ist immer das mit klarem Wasser nachgereinigt wird, so das alle Reiniger Reste entfernt werden.
  3. Der gereinigte Steinteppichboden muss vor der Versiegelung absolut getrocknet sein, in Innenräumen kann zur Unterstützung ein Luftentfeuchter eigesetzt werden. Je nachdem ob es sich um eine Innen - oder Außenfläche mit oder ohne Porenverschluss Oberfläche handelt, kann jetzt die farblose Versiegelung (Imprägnierung) in ein oder zwei Arbeitsgänge aufgetragen werden.

 

Das können Sie von uns erwarten:

  • Individuelle Beratung
  • Optimale Planung
  • kostenfreie Angebotserstellung
  • Pünktliche und fachgerechte Ausführung

Gerne erstellen wir Ihnen ein individuelles Angebot.

Überzeugen Sie sich selbst von unserer Beratungsleistung und Serviceorientierung.

Kontaktieren Sie uns gerne unter: info@heyer-koeln.de



Ihr Team der Firma Heyer aus Köln